Ab dem 1. Januar 2020 ist das neue UBA-Gesetz über Formaldehydemissionen für Holzprodukte für den deutschen Markt in Kraft getreten.

Bereits im November 2018 gab das offizielle deutsche Amtsblatt bekannt, dass die neue Referenz für den deutschen Markt ab dem 1. Januar 2020 die neue Norm DIN EN 16516 sein wird. Diese Norm hat die in Anhang 1 von ChemVerbotsV angegebenen Grenzwerte für die chemischen Komponenten übernommen . Die von ChemVerbotsV auferlegte Grenze für Formaldehydemissionen beträgt 0,1 ppm gemäß den Richtlinien der WHO und der europäischen Gesetzgebung.

Lassen Sie uns eine Bestandsaufnahme der Situation machen: Formaldehyd

Formaldehyd ist eine farblose organische Verbindung mit einem stechenden Geruch, die in der Natur in Form von Gas vorhanden ist. Im Jahr 2004 wurde Formaldehyd von der „IARC – International Agency for Research on Cancer „(Internationale Agentur für Krebsforschung) als krebserzeugender Faktor für die Atemwege angegeben. Anschließend hat die WHO einen Richtwert für die Expositionsgrenze von 0,1 ppm (parts per million = Teile pro Million) festgelegt.

Diese Empfehlungen wurden vom europäischen Gesetzgeber angenommen, der mit UNI EN 13986 von 2005 die Eigenschaften von Platten aus Holzbasis für den Bau definiert hat. Die Norm definiert die Emissionswerte von Formaldehyd in E1 (0,1 ppm), gemessen gemäß der in der Norm EN 717-1 angegebenen Prüfmethode.

Die Prüfmethode EN717-1 wurde als „Prüfkammermethode“ bezeichnet und besteht aus der Messung der von einem Material emittierten Werte. Dieses Material wird bestimmten Bedingungen in einer Messkammer ausgesetzt, die die Bedingungen einer realen Lebensumgebung reproduziert.

2018 haben die BAM (Bundesanstalt für Materialforschung -und Prüfung) und das UBA (das deutsche Umweltbundesamt) in Deutschland eine Studie vorgestellt, die zeigen sollte, wie die Prüfmethode EN1717-1 nicht mehr aktuell ist, um die Realität der heutigen Häuser und Lebensweisen darzustellen. Die Studie basiert auf der Berücksichtigung der Entwicklung, die das Design der Häuser in der Zwischenzeit durchlaufen hat. Diese Entwicklung würde zu einer Vergrößerung der Plattenoberfläche in modernen Häusern, einer Verringerung der Luftveränderungen und einer höheren relativen Luftfeuchtigkeit führen.

In der Unmöglichkeit, die durch europäische Vorschriften auferlegten Grenzwerte ändern zu können, behielt die BAM / UBA-Studie folglich die nominale Emissionsgrenze von 0,1 ppm bei, obwohl sie dennoch die Testbedingungen änderte.

Das neue Gesetz erlaubt es jedoch, die in der Norm EN 717-1 beschriebene Methode weiterhin anzuwenden, indem der im stationären Zustand gemessene Wert der Formaldehydkonzentration mit zwei multipliziert wird. Tatsächlich müssen die für den deutschen Markt bestimmten Paneele eine halbierte Emission gegenüber dem für das übrige Europa geltenden E1-Grenzwert aufweisen.

Das neue UBA-Geset

Wenn wir das neue UBA-Gesetz kurz zusammenfassen, wissen wir, dass:

  • Es hat effektiv eine neue Klasse E1 definiert.
  • Das Gesetz verlangt keine spezifische Zertifizierung, obwohl das Produkt die Anforderungen des neuen Gesetzes erfüllen muss.
  • Es gilt für Produkte, die auf den Markt kommen (definierte Bürsten oder Möbel).
  • Es gilt für alle Produkte, die Formaldehyd emittieren. Es gibt keine ausgenommenen Produkte.
  • Das Gesetz enthält keine Angaben zu Kennzeichnungen, Datenaufzeichnungsmethoden und Methoden zur Zertifizierung der Konformität des Produkts mit dem neuen Gesetz.
  • Das Gesetz gibt keine eindeutige Handelsnomenklatur des Produkts an (die Namen E1E05 und E05 sind jedoch die gebräuchlichsten).

Für die Platten, die bereits gemäß anderen Vorschriften hergestellt oder zertifiziert wurden:

  • E1-Platten: Sie entsprechen den Anforderungen, wenn sie mit Melamin oder Polymerpapier beschichtet sind. Sie sind nicht konform, wenn sie in Rohform für den deutschen Markt bestimmt sind.
  • CARB / EPA-Platten: Konform bei Beschichtung. Wenn sie in Rohform für den deutschen Markt bestimmt sind, müssen sie nach Material geprüft werden.
  • Furnierte und lackierte Platten: Tests erforderlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here